29690 Schwarmstedt, Am Varrenbruch 1

Urkundlich erstmals erwähnt wurde die "Ecclesia Swarmstede" im Jahr 1150 a.D., als der Edelherr MIrabilis die Kirche mitsamt der hzugehörigen Ländereien dem Bistum Minden schenkte.  Die Kirche war MIttelpunkt der ehemaligen Amtsvogtei Essel und wurde 1510 mit der heutigen gotischen St. Laurentiuskirche überbaut. Nun, mehr als 500 Jahre später, erhält der Name eine neue Bedeutung: für ein Wochenende wird "Ecclesia Swarmstede" zur Reise in vergangene Jahrhunderte. KS Veranstaltungskonzepte und die Kleine Metschänke laden ein zu einem besonderen Fest im Mittelalter. Musikanten spielen auf, Zauberer und Gaukler zeigen ihre Künste, Händler und Handwerker bieten ihre ausgewählten Waren feil und edle Recken und wilde Kerle üben sich im Kampf mit Schwert und Axt. Große und kleine Gäste können sich in Bogenschießen oder Axtwurf üben, Drachenboote angeln und Handwerkern bei der Arbeit zuschauen. Für das laibliche Wohl sorgen ausgesuchte Tavernen, Brätereien und Bäcker.

Für beste Unterhaltung sorgen:

 






Anmeldung
Händler, Handwerker, Versorger, Unterhalter, Künstler
Anmeldung Schwarmstedt.pdf (157.2KB)
Anmeldung
Händler, Handwerker, Versorger, Unterhalter, Künstler
Anmeldung Schwarmstedt.pdf (157.2KB)


Marktordnung
Marktordnung Ecclesia Swarmstede.pdf (194.28KB)
Marktordnung
Marktordnung Ecclesia Swarmstede.pdf (194.28KB)